Claus Schreiner
  LIFELINES      Early Years      Management / Concert-Büro / Tourneen    Tropical Music     Engagement      Bücher     Medien      Kontakt     
Autor, Produzent & Labelchef und Inhaber von Tropical Music (Records & Publishing)   
   

War zuerst zwischen 1965 und 1991 Manager vieler deutscher und internationaler Jazzmusiker, Tourneeveranstalter und Produzent.  Autor und Host von über 1000 Rundfunksendungen überwiegend beim Hessischen Rundfunk. Verfasser und Herausgeber von Standard-Werken über die Musik Brasiliens, Lateinamerikas, des Flamenco und Jazz. Zahllose Publikationen, Linernotes und CD Editionen. Früher aktiv in der Deutschen Jazzföderation,  der European Jazzfederation und Initiator der Gründung der Union Deutscher Jazzmusiker. Mit dessen ersten Vorsitzenden Albert Mangelsdorff verband ihn eine 38 Jahre lange Zusammenarbeit und Freundschaft.  

Tropical Music war bei seiner Gründung 1983 eines der ersten Worldmusic Labels Europas. Claus Schreiner stellte auf ihm viele später sehr erfolgreiche Künstlerinnen und Künstler erstmals einem deutschen Publikum vor. Darunter Mercedes Sosa, Cesaria Evora, Astor Piazzolla, Chavela Vargas, George Dalaras oder Ondekoza. Auf Tropical Music hatte 2005 auch Esther Ofarim ihr Platten-Comeback nach über 20 Jahren.

Mit Tropical Music verwirklichte Schreiner seine Vorstellung der Präsentation großer Talente aus Afrika, Lateinamerika, Asien und dem Mittelmeerraum – eingebettet in anspruchsvolle Editionen der Booklets mit Informationen zu den Künstlern, ihrer Kultur und ihren Liedern. Dabei spielen auch immer politische und soziale Hintergründe von Musik eine wichtige Rolle, wie im Blues, im cante des Flamenco, im Samba Cancao Brasiliens, dem Tango, dem Calypso, dem Rebetiko, dem Fado oder nuevas canciones...

Claus Schreiner  lebt in Marburg und Palau (Sardinien) und ist verheiratet mit der Künstlerin Katharina N.Eitel  

 

Preisträger des ECHO JAZZ 2010 in der Kategorie: Beste Editorische Leistung des Jahres für die DVD Edition "The Famous Lippmann + Rau Festivals"

Lifelines  

 

  Early Years  

 

1943 Geboren in Fürstenwalde/Spree   (27.8.)      

1943-1961 Aufgewachsen in Berlin (West). Vater Arzt/später Medizinjournalist/Medizinfilmer, Mutter: Hausfrau (Zum 100.Geburtstag von Dr.Med. Hermann Schreiner)

1960 Leitung der Schülerzeitung AGORÁ am Goethe Gymnasium, Wilmersdorf                                                                                                                                                                                                                        1961 Umzug nach Marburg/Lahn  

1962 Gründung und Leitung Schülerzeitung PROCONTRA am Gymnasium Philippinum                                        

1962 Beginn Schlagzeugspiels in Jazzbands ( 1973-1984 Gründungsmitgl.der Kreisjazzwerkerschaft in Marburg, 2 LPs, Jazz im Cafe Vetter, Gastspiele in Winnipeg (Kanada), Balearen und Kanaren
1964 Abitur                                                               

1964 Organisation des Festivals 'symposion in jazz' mit Hessischen Schülerjazzbands (wurde einige Jahre fester Bestandteil des Hessentags)                                                                                                                         

1964-1966 Studium 5 Semester Soziologie Uni Marburg   Aufnahmeleitung bei Musiksendungen des Hess.Rundfunks (Junge Talente stellen sich vor)   Sendemanuskripte für den HR,  Fernsehfeature für ZDF (Drehscheibe)  Berichte, Kritiken etc. für FAZ u.a. Publikationen                                                      

 

  Management / Concert-Büro / Tourneen  (1964 – 1991)  

1965 Begegnung mit Fritz Rau. Mitarbeit in Deutscher Jazz Föderation. Freier Mitarbeiter bei Lippmann + Rau (Tourneeleiter u.a.)

Beginn der Konzertveranstaltertätigkeit in Marburg /1.Konzert mit Albert Mangelsdorff Quintett  in Marburg

1967  Beginn eines eigenen Concert-Büros mit Sitz in Marburg. Tätigkeit: Konzertveranstaltungen in Marburg ( "Jazz, Pop, Folklore") und Management und Tourneen von in- und ausländischen Künstlern.

20 Jahre lang  führender Konzertveranstalter auf diesem Gebiet in Marburg.

Im Bereich Management und Tourneen Betreuung fast aller namhafter deutscher Musiker (u.a. Manfred Schoof Quintett, Rolf + Joachim Kühn, Volker Kriegel, Dave Pike Set,  Emil Mangelsdorff, Klaus Doldinger -25 Jahre lang bis 1991, Albert Mangelsdorff (seit 1965 bis 2006 und weiterhin ehrenamtl. Tätigkeit für die Familie)                        

Tourneen mit vielen europäischen  und amerikanischen Gruppen (Brian Auger, Duke Ellington, Lionel Hampton etc)  

1969  Produktion und Tournee: "Caribbea - Sounds & Dances from Trinidad" (u.a. mit Lord Cristo, King Carlyle, Aldwyn Roberts. NUR Renegades Steelorchestra)

1970 Begegnung mit dem brasilianischen Gitarristen Baden Powell (dessen Europa-Management bis 1978) und  Beginn des Interesses für brasilianische Musik.  1972-1984 vielfache ausgedehnte Studienreisen nach Brasilien

1972 Produktion des 2. Festival Folklore e Bossa Nova do Brasil für Europa (u.a. mit M.Berthania, P.da Viola,S.Tapajos u.a.) Erste Plattenproduktionen: S.Tapajos (6 LPs) , Dave Pike Set & Grupo Baiafro u.v.a.

Es folgen viele erste Tourneen brasilianischer Künstler in Europa (E.Gismonti, G.Gil, Milton Nascimento u.a.)

1973  Regie und Produktion Live Show/Tournee 'An Evening With Marty Feldman' mit 10 Aufführungen in D, CH

1991   Zum Jahresende Beendigung der Management und Tourneetätigkeit nach der Jubiläums--Tournee von Doldinger's Passport (20 Jahre). Weiterhin nur für Albert Mangelsdorff tätig.  

 

  Tropical Music – Records & Publishing ( seit 1976 )    

 

1976  Gründung des Verlags Tropical Music GMBH, Sitz in Darmstadt als Musikverlag für brasilianische Musik im Hause des Verlegers Franz König.  Später verlagsseitig erweitert und nach Marburg verlegt.

1983  Gründung eines Schallplattenlabels (später: Tropical Music / Nektar  / TAO)  bei Tropical Music, angeregt durch den Pläne Verlag in Dortmund. Erste LP: Mercedes Sosa, Live in Argentinien. Bis 2010 über 180 veröffentlichte Tonträger, anfangs vorwiegend aus Lateinamerika, aber auch andere Bereiche der Worldmusic. Derzeit im Vertrieb von Sony Music Entertainment und Exclusiv-Partnern in ganz Europa, USA, Kanada und Japan.

Diverse Auszeichnungen mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

  Engagement    

 

1965  Referent für Schule + Jazz der Deutschen Jazzföderation e.V. - in Zusammenarbeit mit Lippmann + Rau Tourneen von   Jazzensembles. an Schulen. Band-Clinic Projekt für Bands an Schulen.

1967  Deutscher Repräsentant bei der Gründungsversammlung der European Jazz Federation in Warschau (u. späteren    Meetings in Venedig, Nizza, Wien etc)

1973  Initiator u. Organisator der Gründungsversammlung der Union Deutscher Jazzmusiker e.V. in Marburg, die hier ihre Jahresversammlungen und Festivals 'Jazz Forum' bis 1978 abhielt. Geschäftsführer der UDJ bis 1978.

2002 Gründungsmitglied / Vorstand der Bürgerinitiative ' Initiativgruppe Marburger Stadtbild und Stadtentwicklung e.V (IG MARSS). Seit 2006 Vorstandssprecher.

 

  Buchveröffentlichungen    

1968  Herausgeber Buch 'Jazz Aktuell' ,Anthologie beim Verlag Schott,Mainz  

1977  Erste Ausgabe des Buches' Música Popular Brasileira', Vlg.Tropical Music (erste Lizenzausgabe 1980 in Japan, ISBN 0073-100001-6142  )

1982  Veröffentlichung des Buches: Música Latina, Musikfolklore zwischen Kuba und Feuerland, Fischer TB Verlag, Frankfurt.  ISBN 3-596-22973-1

1985  Veröffentlichung des Buches, als Herausgeber: Flamenco Gitano-andaluz, Fischer TB ISBN 3-596-22994-4 , amerikanische Lizenzausgabe, Amadeus Press 1989, ISBN 0-931340-25 X)

          Buch  'Música Popular Brasileira' erscheint in 3.und ergänzter Ausgabe. ISBN 3-924777-004         

1995 Englische Ausgabe (MÚSICA BRASILEIRA)  erscheint überarbeitet und ergänzt:  (Vlg.Marion Boyars) ISBN 0-7145-2946-X Paperback erscheint 2001  ISBN 0-7145-3066-2

2007  Hörbuch (3-CD) „Samba do Caju“ Tropical Music. Die Geschichte einer Musikerfamilie in Rio. (Buch, Schnitt, Produktion)  ISBN 978-392477703-6 

2007   Co-Redaktion/Lektorat /Autor : Buch „Marburg: Abbruch und Wandel“. Jonas Verlag,Marburg Hrsg. IG MARSS e.v. ISBN 978-3-89445-393-0

2005-2008    Hrsg. & Produktion ‚LEGENDS OF’ The famous Lippmann + Rau Festivals 1965-69  , 3 DVDs mit Büchern, Tropical Music   68.363 / 68.363 / 68.364

 

   

 

           

 

 

Rundfunk, TV, Printmedia  

 

1969-1973  Jahre deutscher Korrespondent des amerikanischen Jazz-Magazins ‚downbeat‘     

1974  Verleger und Redaktion von ‚marburg kulturell’ , kostenlose monatliche Kulturzeitung mit je 20.000 Ex.Auflage  (nur 12 Ausgaben)

1977  Beginn der Sendereihen im Rundfunk, damals erste Worldmusic Sendereihen. Zuerst im WDR ( Musica Popular Brasileira / Musica Latina), dann auch HR (1977- bis 2002, über 1000 Folgen, seit 1985 'Musik zwischen Kuba und Feuerland', 'Musik Spezial: Latin'),  NDR   1979 bis 1986 ('Schallplatten für Kenner) und Ö3 (Übernahme vom wdr) sowie Einzelsendungen in BR, SDR und RB.

         Gelegentl.Veröffentlichungen in DIE ZEIT u.a. Publikationen.  

1978  Musikberatung TV Produktion 'Passport do Brasil' (Heinz Bendixen für ZDF)

1979  Idee, Drehbuch und Musikproduktion des TV-Zweiteilers 'Caterina Valente stellt Vor: Musica Tropical'.(Im Auftrag für den WDR, Regie Heinz Bendixen, Herstellung Tropical Media- eine gemeinsame Firma von Bendixen und Schreiner 

Filmische Tätigkeit (16 mm Filme u.a. 'MPS Jazz Concert', 'Barrelhouse Band in New Orleans') 1998 . Teilnahme an Kunstausstellung (Marburger Universitätsmuseum) mit Video 'Wasserzeichen'

2002  Ende der Tätigkeit für den Hessischen Rundfunk nach 24 Jahren und rd. 1000 Sendungen

  Kontakt
 

Tropical Music GmbH

Postfach 2230  , DE 35010 Marburg/Lahn   Fon +49-6421-26333   Fax +49-6421-21791

www.tropical-music.com    tropical.music (at) t-online.de   www.stadtbild-marburg.de